Anders

Nach dem Unfall sind Zeit und Welt aus den Fugen.

263 Tage liegt Felix Winter im Koma, exakt die Anzahl jener Tage, die seine Mutter vor elf Jahren mit ihm schwanger war. Dann erleben die Menschen um ihn herum ein Wunder: An einem prächtigen Sommertag kehrt der Winterjunge zurück ins Leben. Und nennt sich von nun an anders, nämlich Anders. Er hat keinerlei Erinnerung mehr an die Zeit vor dem Unfall oder an den Unfall selbst…und es gibt jemanden, der alles dafür tun wird, dass das so bleibt…

Nach dem gleichnamigen Roman von Andreas Steinhöfel / Bühnenfassung von Anne Bader

Österreichische Erstaufführung                                                   

Koproduktion mit Stadttheater Klagenfurt

Schauspiel: Sarah Rebecca Kühl, Markus Achatz, Maximilian Achatz, Kara Liebhart

Tanz: Manuel Pölzl

Bühne: Eckard Reschat

Musik: Florian Leitner

Technick: Wolfgang Franz

Regie: Sonja Wassermann

Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg

Foto © Dominik Achatz