heming.way

„man muss sich sisyphos als einen glücklichen menschen vorstellen“ camus

ein kafkaeskes traumspiel im wartesaal leben.

wir leben provisorisch.

die krise nimmt kein ende.

der mensch hat sein wesen so sehr verändert, dass er keines mehr hat.

irgendwie scheitern wir immer.

bearbeitung und regie: klaus nusser-nussini

bühne und licht: ernst hubmann

ton: stefan schweiger

fotos © dominik achatz